download                                                                                                         zurück

vereinsgebäude, lauro e.v.

Lauro ist sowohl der Name eines Dorf in der Campania, 70 km nördlich von Neapel, als auch der Name eines Vereines. Dieser Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht Erwachsene und vor allem Kinder und Jugendliche unterschiedlicher Kulturen und Fähigkeiten zusammen zuführen und mit den Kulturschätzen Italiens vertraut zu machen.
Zu diesem Zweck wurde ein altes Bauernhaus umgebaut und durch einen Wohntrackt mit vorläufig 6 "Cabinas" mit je 2 Betten zu einer Herberge ergänzt.
Wohntrackt und Bauernhaus sind durch eine offene Halle mit kleiner Bühne verbunden.
Im dazugehörigen Olivenhain entstand ein Zeltplatz mit Servicehaus in dem Sanitärräume, eine Küche und ein überdachter Essplatz untergebracht sind.
Die neuen Gebäudeteile sind mit dem ortsüblichen Tuffstein und Kastanienrundholz gebaut.

Die Anlage ist bis auf die Stromversorgung autark. Das Frischwasser wird über eine Pumpe aus dem Brunnen gewonnen, das entstehende Abwasser in der eigenen

3-Kammerkläranlage gereinigt. Auf dem Dach der Herberge befindet sich eine Solaranlage, die für die gesamte Warmwasserversorgung ausreicht.

Möglich sind Aktivitäten vorort, wie Volleyball, Bogenschießen und Theaterspielen oder in der näheren Umgebung wie Klettern, Baden und Surfen.

 

weitere Fotos